640x480.de

Beiträge aus dem Was-mit-Medien-Alltag

Geldfragen und CMS-Erfahrungen

drei Link-Empfehlungen zum Nikolaus

Zwei Erfahrungsberichte haben es mir in der letzten Woche besonders angetan:

  1. Was kostet eine Website?

Marko Hinze, Webdesigner und -entwickler aus Karlsruhe hat sich – bereits im August – dem Thema Angebotsanfragen zu Website-Projekten angenommen. Der Artikel greift alle Themen auf, die unbedingt in ein Briefing gehören und kombiniert dies mit kleinen Argumentationshilfen.

  1. Aspekte bei Wahl und Einrichtung von Content-Management-Systemen

Mal wieder ein Beitrag aus dem Hause Gerrit van Aaken mit Erfahrungen aus dem CMS-Alltag. Meine Erfahrung: Das beste CMS ist das, welches der Dienstleister beauftragt wird zu installieren, um dann damit die Website des Auftraggebers selbst aktuell zu halten. Den „Mythos vom eifrigen Kunden“ kann ich genau so nachvollziehen - die redaktionelle Arbeit an einer Website wird immer wieder bzw. immer noch unterschätzt. Es scheint den Gedanken zu geben, dass allein die Installation eines CMS die Website von selbst pflegt. Die Anregung zur Produktion kurzer Tutorial-Videos statt ausufernder CMS-Schulungen ist definitiv eine weitere Überlegung wert.

Und wer jetzt noch Zeit hat auf etwas Unterhaltung, dem sei die Tumblr-Site http://tabcloseddidntread.com/ empfohlen und wer es ausführlicher mag liest dazu den Hintergrundbeitrag „The Value of Content“.

comment Kommentare