640x480.de

Beiträge aus dem Was-mit-Medien-Alltag

Lesetipps zum Wochenende

Empfehlungen zu Artikeln die mich in dieser Woche beschäftigt haben.

Inside Intercom: The Only Competitor That Matters
Über den Fokus auf das Wesentliche bei der Produktentwicklung gegen den Hang zur eierlegenden Wollmilchsau …

Süddeutsche Zeitung Magazin 32/2015: »Freiheit ist kapitalistischer Mainstream«
Über Kreative und die Mittelschicht

Fontblog: Kunde Antragsteller: Nutzererlebnis Hartz IV Formular
Über Usability (seit langem mal wieder ein lesbarer Artikel auf Fontblog). Besonders entlarvend die Kommentare.

14.08.2015 | Noch keine Kommentare

Infografik der Woche

Diese Woche: Persönliche Daten gehackt

Hackers probably have your …
Hackers probably have your … • http://money.cnn.com/interactive/technology/what-do-hackers-have-on-you/

Von Hacks und Datendiebstählen ist mittlerweile ja fast im Wochenrhytmus zu hören. Ob Gesundheitsbehörden, Gaming-Plattformen oder Online-Shops – alle Bereiche mit Nutzerdaten sind betroffen.

„Dann haben die halt meine Daten von XYZ …“ scheint mir so die vorherrschende Benutzerreaktion zu sein. Was es bedeuten kann, wenn die erbeuteten Daten verkauft und zusammengeführt werden zeigt ein kleines Tool von CNN Money „What hackers know about you“. Man klickt die Shops oder Netzwerke an, bei denen man Nutzer ist und erhält ein Grafik mit den Daten, die potentiell daraus gezogen worden sind. Das macht die Tragweite dann schon deutlicher.

Datenschutz ist auch Thema zum nächsten Webmontag am 7.9.2015.

Gefunden bei netzpolitik.org.

31.07.2015 | Noch keine Kommentare

Maschinelles Lernen interaktiv erklärt

A Visual Introduction to Machine Learning (screenshot)
A Visual Introduction to Machine Learning (screenshot) • http://www.r2d3.us/visual-intro-to-machine-learning-part-1/

„A Visual Introduction to Machine Learning“ nennt sich ein Experiment der Gruppe R2D3, welche mit Hilfe interaktiver Datenvisualisierung Hintergründe statistischer Auswertungen erklären will. Die vorliegende Erläuterung am Beispiel der Unterscheidung von Wohnungen in New York und San Fransisco scheint den ersten Teil einer Serie zu bilden. Weitere Teile sind angekündigt. Via Twitter kann man sich auf dam aktuellen Stand halten: https://twitter.com/r2d3us - Beeindruckend gemacht.

Auf der Suche nach einer korrekten Übersetzung von „machine learning“ stieß ich auf Olivia's Blog mit dem Artikel „Machine Learning (1): Was, was nicht und wann?“, welcher das Thema mit mehr Text erklärt.

29.07.2015 | Noch keine Kommentare

Infografik der Woche

Diese Woche: Griechenland retten mit Crowdfunding

By the numbers: The world comes to Greece’s rescue through crowdfunding for the price of a feta salad
By the numbers: The world comes to Greece’s rescue through crowdfunding for the price of a feta salad • https://de.go.indiegogo.com/blog/2015/07/by-the-numbers-the-world-comes-to-greeces-rescue-through-crowdfunding-for-the-price-of-a-feta-salad.html

Es gibt diese wunderbare Aktion eines Briten, die auf der Idee basiert, dass wenn jeder Einwohner Europas nur 3 Euro zahlen würde, die benötigte Summe von 1,6 Milliarden Euro zusammen käme.

Die Kampagne läuft unter dem Namen „Greek Bailout Fund“ seit fünf Tagen auf Indiegogo und habt bisher knapp 1,6 Millionen Euro von etwa 92000 Menschen gesammelt. Der Fortschrittsbalken steht damit immernoch auf 0% - da sieht man mal, was das für eine große Summe ist (1,6 Mio. wären erst einmal 0,1% von 1,6 Mrd.) und wie wenig es doch für den Einzelnen wäre, wenn genügend Leute mitmachten.

Indiegogo hat die Zahlen zur Kampagne in einer Grafik aufbereitet, die unter anderem die aktivsten Spenderländer zeigt. Platz 1 geht an Großbritannien (offiziell politisch eher Anti-Euro, die Menschen scheinbar eher pro Griechenland im Euro). Weiterhin interessant Platz 5 mit Spanien (wirtschaftlich selbst angeschlagen, menschlich aber offenbar sehr solidarisch). 

03.07.2015 | 4 Kommentare

Infografik der Woche

Dass man aus Korrelationen keine Kausalitäten machen soll, haben wir spätestens bei Gunter Dueck* auf seinem re:publica-Vortrag gelernt.

correlation between consumption of mozzarella cheese and awarded engineers
correlation between consumption of mozzarella cheese and awarded engineers • http://www.tylervigen.com/spurious-correlations

Oft mangelt es aber an Beispielen, die diese Sinnlosigkeit passend darstellen. Gelungen ist dies Tyler Vigen, der auf seiner Website Spurious Correlations (http://tylervigen.com/spurious-correlations) Korrelationen zwischen sehr abwägigen Datenreihen herstellt und visualisiert. Oder würdet Ihr ernsthaft davon ausgehen, dass der Pro-Kopf-Verbrauch von Mozzarella irgendetwas mit der Auszeichnungshäufigkeit von Ingenieuren zu tun hat?

Aufmerksam wurde ich übrigens auf diese Diagramme über die sehr sehenswerte interaktive Dokumentationsreihe „do not track“ (https://donottrack-doc.com/).

*Vortrag: re:publica 2015 – Gunter Dueck: Schwarmdummheit! auf youtube

07.06.2015 | Noch keine Kommentare

Infografik der Woche

Diese Woche ein Tortendiagramm.

Quelle: Internet/twitter ;)
Quelle: Internet/twitter ;)

Da ich zur Zeit irgendwie nicht dazu komme, ernsthafte Grafiken zu finden und zu besprechen, hier wieder eine Grafik aus der Abteilung nonsense. Als Quelle muss ich einfach twitter angeben. Meine Bildersuche hat ca. 70 Fundstellen ergeben, aller nicht älter als einen Tag, alle von irgendwelchen LOL/Funny/Buzz-Sites.

An dieser Stelle gerne der Aufruf an die geschätzen Leserinnen, mir doch Vorschläge für Infografiken der Woche zu senden: gerne mit regionalem (Thüringen) Bezug, gerne auch mit kompletter Rezension anbei. Danke im Voraus.

22.05.2015 | 1 Kommentar