640x480.de

Beiträge aus dem Was-mit-Medien-Alltag

Webmontag #40

Kurz nach dem Jubiläum „25 Jahre WWW“ feierte der Webmontag Weimar gestern seine 40. Veranstaltung.

Ich bedanke mich hiermit bei allen, die ausdauernd seit 24. Oktober 2012 mitgemacht, Beiträge geliefert, diskutiert und inspiriert haben.

Gestsern Abend gab es – mit sechs Beteiligten – keine Voträge, statt dessen wiederlockeren Meinungs- und Erfahrungsaustausch. Sequel Pro wurde als phpMyAmin-Alternative angespielt. Es ging um (nicht notwendige?) Mac-Administration und um Speichererweiterung mittels SD-Karten.

Wir haben diskutiert, ob sich für das Format der Websitekritik (ähnlich Buch-/Filmkritik) Regeln oder Parameter definieren lassen – Recherche-Aufgabe für nächste Veranstaltungen.

Wie wichtig ist Youtube als Selbstdarstellungskanal auch für scheinbar nicht dafür prädestinierte Branchen (Beispiel typography.guru, Buchtrailer) war ein weiteres Thema und es gab einen kurzen Rückblick auf die summaery 2016.

Nachreichen muss ich noch die im Gehen besprochenen Links Web Design in 4 minutes sowie Kleid blau weiß.

09.08.2016 | Noch keine Kommentare

Webmontag #39

Mit 8 Leuten eine große Runde mit viel Input. Ein guter Abend zur Überbrückung Der Sommerpause. Das nächste Treffen gibt es erst im August.

Update zu Online-Karten von Alex - Struktur Datenauslieferung
Update zu Online-Karten von Alex - Struktur Datenauslieferung • Webmontag #39, Foto: Martin Kohlhaas

Während alle eintrudelten wurden noch Podcast-Tipps getauscht.

Dann ging es los, mit dem lange angekündigten und immer wieder verschobenen Update zu Online-Karten von Alex, also der Fortsetzung des Vortrages vom 15.01.2014 beim Webmontag #15. Ausgangspunkt war Alex' Weimar-Karten-Projekt, um die herum er die technischen Hintergründe aufdröselte. Dabei gab es einen kurzen Einblick in Mapbox Studio, und den Java-OpenStreetMap-Editor (JOSM).

Bastian – ein neues Gesicht beim Webmontag – stellte das Weimar/Berliner Projekt filmforecast vor, bei dem redaktionell analysierte und nach zig Kriterien getaggte Filmklassiker auf Basis der aktuellen Wettervorhersage zu einem kurzen Wettervorschau-Video zusammengeschnipselt werden. Das film-künstlerische Projekt ist noch mitten in der Arbeit und wir konnten einige technische Hintergründe mitnehmen.

Mit Clement diskutierten wir rückblickend über den diesjährigen digital bauhaus summit, der Anfang Juni in Weimar stattfand. Die Vorträge sind noch nicht als Videos online, werden aber sicher bald auf dem entsprechenden Vimeo-Kanal zu sehen sein. Stark empfohlen hat er die Vorträge von Bruce Sterling, Sarah Sharma und Alexandra Deschamps-Sonsino. Passend zum Thema „Luxury Communism“ aber von der re:publica und schon als Video verfügbar sollen wir den Vortrag „Klassenkampf der Roboter – werden die Produktionsmittel uns enteignen?“ von Mads Pankow anschauen, einem der Organisatoren des digital bauhaus summit.

Auch über das Kultursymposium Weimar 2016 haben wir geredet - auch dort sind die Videos erst angekündigt und lohnen sicher einen Blick.

Zu später Stunde berichtete Jens über die Vorbereitungen zur Projekt-Präsentation bei einer neuen Veranstaltungsreihe der Bauhaus-Universität Weimar und der Klassikstiftung Weimar „Weimarer Kontroversen“. Auf der Auftaktveranstaltung diese Woche mit dem Titel »Die Bewegten Netze des Bauhauses« wird es unter anderem einen Werkstattbericht zum Informationsdesign und Datenvisualsierung von mediaarchitecture geben.

Ich hoffe, alle sind halbwegs trocken nach Hause gekommen und bedanke mich für die interessanten Beiträge.

14.06.2016 | 1 Kommentar

Webmontag #38

Plausch am Grill

Letzten Freitag versammelten sich neun Interessierte (darunter ein Neuzugang) um den brennenden Grill für eine Open-Air-Ausgabe des Weimarer Webmontags.

Ohne Laptop und Projektor waren die Gespräche recht analog, die Themen jedoch wie immer vielfältig. Jan erzählte vom Alltag in Berlin (Wohnungssuche, Job, BigData), Claudia von Vor- und Nachteilen von Genanalyse (Ausgangspunkt war 23andMe). Wir haben die re:publica ausgewertet, diskutiert, ob Slack Sinn macht sowie die Ankündigungen von Googles I/O besprochen.

Darüberhinaus gab Alex eine Vorschau auf den Karten-Vortrag, der nun wirklich beim nächsten Webmontag auch mit Bildern kommen wird. Von Martin (neu dabei) gab es Einblicke in Drohnenprojekte an der Bauhaus-Uni.

Es wurde wieder einmal spät und das Essen hätte durchaus noch für ein paar Leute mehr gereicht. Danke an alle Anwesenden für den schönen Abend.

22.05.2016 | 1 Kommentar

Webmontag #37

In einer angenehmen Fünferrunde haben wir spontan den Veranstaltungsort in das ACC verlegt und dort bei Kaltgetränken und Knabberzeug dies und das besprochen. Thematisch unter anderem im Gespräch: Slack und React.

18.03.2016 | 1 Kommentar

Webmontag #35

Ich kann gar nicht sagen, worüber wir uns im Einzelnen alles unterhalten haben, aber wir haben uns gut unterhalten.

Die wichtige organisatorische Information zuerst: Es wird einen (Früh-)sommer-Webmontag geben mit hoffentlich warmem Wetter, Grill und wie immer Kaltgetränken. Als Termin steht der 20. Mai (Achtung, ein Freitag!). Alle, die im Moment in Berlin, Oldenburg oder wo auch immer sind, haben so die Möglichkeit, langfristig zu planen – Rückmeldungen wegen der Planung sehr erbeten!

Und nun komme ich mir etwas alt vor, aber hier ein paar Buch- bzw. Filmtipps, die an die ursprünglichen ersten Ideen von Virtual Reality / Cyberspace erinnern sollen. Ich habe das Gefühl, da entstehen ein paar Lücken im kollektiven Gedächtnis.

William Gibson: Neuromancer (1984)

Als Trilogie zusammen mit den Folgeromanen Biochips und Mona Lisa Overdrive für kleines Geld zu bekommen oder bei mir leihbar.

Neal Stephenson: Snow Crash (1991)

Um alle Medien einzubeziehen, hier ein Link auf eine Hörbuchvariante. Auf altem Papier ebenfalls auszuleihen.

The Lawnmower Man (1992)

Dazu habe ich leider (noch) keinen Datenträger. Sicherlich für einen Retro-Abend eine spannende Zeitreise.

(Holger, falls Du mitliest kannst Du gerne noch ein paar Empfehlungen in die Kommentare packen.)

Zu den bescheidenen Forschungsbemühungen vor 20(!) Jahren in Weimar hier die Original-Website des atelier, virtual bzw. der igroup.

P.S. Der angekündigte Web-Karten-Technik-Überblick fiel leider krankheitsbedingt aus und wird nachgeholt!

09.02.2016 | Noch keine Kommentare