640x480.de

Beiträge aus dem Was-mit-Medien-Alltag

Webdienstag #7

Unser Webmontag – jeden zweiten Dienstag im Monat – am 14.05.2013.

Symbolbild „Kalender“
Symbolbild „Kalender“ • Foto: Martin Kohlhaas

Der gestrige Stammtisch stand ganz im Zeichen eines neuen Teilnehmers: Steffen Röder. Im Verlauf der allgemeinen Vorstellungsrunde konnten diverse gemeinsame Bekannte und Erfahrungen ausgemacht werden.

Im Hauptteil drehten sich die Diskussionen um Fragen der Projekt- und Büroentwicklung. Also zum Beispiel „Wie mache ich aus einer Projektidee ein verkaufsfähiges Produkt und kriege das dann auf den Markt …“ oder „Welche Wachstumsmöglichkeiten gibt es für Gestaltungs-/Webdesign-Büros …“. Das sind offenbar Themen, die jeden umtreiben und wo es spannend ist zu sehen, wie jeder damit umgeht. Umgang mit Auftraggebern, Projektmanagement (der „SCRUM-Hype“) und Mitarbeitersuche waren weitere Themen.

Um Mitternacht spekulierten wir noch über die mögliche Weiterentwicklung des „Drosselkom“-Falls. Der nächste Termin ist regulär der 11. Juni 2013 – dann mit dem lange aufgeschobenen Thema Akira.

Wir (Martin+Birgit) starten morgen zur Typo „touch“ nach Berlin und hoffen von dort auch fürs Web neue Impulse mitzubringen.

15.05.2013 | Noch keine Kommentare

Webdienstag #6

Unser Webmontag – jeden zweiten Dienstag im Monat – am 09.04.2013.

Heute macht mal jeder seinen Webmontag für sich allein – er fällt aus. Ich gebe mir statt dessen das neueste Digitale Quartett.

09.04.2013 | Noch keine Kommentare

Webdienstag #5

Unser Webmontag – jeden zweiten Dienstag im Monat – am 19.03.2013 bei XP.DT : [εkspedıt].

Dieses Mal ging es zunächst um Mock-up-Tools für Webdesign und Interfacedesign. Vorgeführt und für nützlich befunden wurde Balsamiq Mockups von balsamiq. Die skizzenhafte schwarz-weiß Optik der Website-Entwurfszeichnungen lenkt die Aufmerksamkeit auf Layout-Elemente, Proportionen und Klick-Pfade. Bei der Präsentation eines Konzeptes vermeidet man so Diskussionen über Farben, Linienstärken, Schriftarten etc.

Mediaarchitecture’s neuestes Projekt – ein showcase der Gebäude und Architektur-Entwürfe Henry van de Veldes* inklusive dynamischer Zeitleiste und Anzeige der Orte auf einer Karte brachte uns zu Geo-Koordinaten, SVG… und Tile Mill – sehr cool.

--
* Noch bis 23. Juni 2013 zu sehen in der Ausstellung „Leidenschaft, Funktion und Schönheit. Henry van de Velde und sein Beitrag zur europäischen Moderne“ im Neuen Museum Weimar – die ganze Ausstellung ist ein Must!

01.04.2013 | Noch keine Kommentare

Webdienstag #4

Der Webdienstag zum Thema Processing am 08.01.2013

In kleiner Runde mit Jens Weber (mediaarchitecture), Daniel Schmidt (xpdt) im Büro bei Kohlhaas & Kohlhaas.

Jens gab uns einen Einstieg ins Thema mit beeindruckenden Beispielen aus der eigenen Projektarbeit. Darüberhinaus sind wir die Beispielscripte durchgegangen und haben die Grundbegriffe und -prinzipien kennengelernt. Jetzt steht den ersten eigenen Spielereien nichts im Wege.

Darüber hinaus waren Arduino-Boards und Minecraft (Erfahrungsbericht von Martin aus den Ferien) Diskusionsthemen vor allem im Zusammenhang mit der Frage, wie Kinder sich selbst das Programmieren beibringen (Crafting mit Redstone, Programmierung von Turtles mit LUA in Feed the Beast)

Nächstes Treffen ist am 12. Februar 2013, dann in den Räumen von XPDT.

09.01.2013 | Noch keine Kommentare

Webdienstag #3

Der Webdienstag zum Thema CSS am 11.12.2012

Mit dabei wieder Jens Weber (mediaarchitecture), Daniel Schmidt (xpdt), Marko Meister (netz-meister) im Büro bei Kohlhaas & Kohlhaas.

Nachdem der Input zu SASS ausfiel, haben wir selbst unser Halbwissen zusammengeworfen und uns einen Überblick über SASS und LESS verschafft. Dabei ging es um den Erfahrungsaustausch zu den jeweiligen Ansätzen (Frameworks nehmen vs. mit leerem File anfangen) zu Bootstrap, dem Sinn und Nutzen von Grid-Systemen und vielem mehr.

Neben diesen technischen Details wurde das Thema responsive Websites gestreift insbesondere Fragen zum Nutzen der Linearisierung unter anderem in Hinblick auf Barrierefreiheit: Zoom erlauben ja/nein, Wechsel zwischen den responsive-Stufen durch den Nutzer selbst, etc. Lebhaft war auch die Diskussion zu Ansätzen zu adaptive/responsive Images und auch dieses Thema ruft nach Fortsetzung.

Zu späterer Stunde drehte sich das Gespräch um Themen des Medienkonsums (anhand aktueller Beispiele aus den eigenen Kinderzimmern) und Rants in sozialen Netzen.

Der Abend war wieder sehr angenehm und horizonterweiternd. 

Die letzten drei Veranstaltungen waren ein guter Anfang für den Webdienstag. Im nächsten Jahr wollen wir stärker auf Vorträge und Workshops setzen, um zusätzlich zur (notwendigen) Presseschau und dem Halbwissen-Tratsch ganz konkrete Inputs zu bekommen.

Es geht am 8. Januar 2013 weiter mit einem Workshop zu processing

12.12.2012 | 3 Kommentare

Webdienstag #2

Gestern fand der Webdienstag in einer ganz kleinen Runde statt.

Jens Weber (mediaarchitecture), Marko Meister (netz-meister) und Birgit und Martin Kohlhaas (Kohlhaas & Kohlhaas) trafen sich zum Austausch zum Thema Infografik.
Es wurde schnell klar, dass Begriffsklärung wichtig ist. Die Grenzen zu anderen darstellenden Bereichen z.B. Illustration sind fließend.

Es wurde deutlich, dass das Erstellen von Infografiken und die Auswahl der dafür geeigneten Technik die eine Seite ist. Wichtiger ist jedoch die Fragestellung an sich, also was man aus den Daten wissen möchte. Und da bieten sich viele Diskussionsmöglichkeiten, denn je nach Interpretation von Daten und Darstellung, kann man die daraus abzulesende Information steuern.

Folgende Links wurden geklickt:

Nächster Termin ist Dienstag, der 11.12.2012. Eventuell erwartet uns ein Vortrag über SASS - es kann also ganz praktisch werden.

14.11.2012 | 2 Kommentare