640x480.de

Beiträge aus dem Was-mit-Medien-Alltag

Webmontag #26 - Ein Dialog

Zum „Superwebmontag“ war es in Weimar ganz kuschelig.

Mit Clement gab es gestern genau einen Gast und doch haben wir es geschafft, bis ca. 23 Uhr über alle möglichen spannenden Themen zu reden.

Ein Schwerpunkt war eine Nachbetrachtung zum letzten Webmontag und der Einführung in die Objektorientierung. Wie weit müssen Informatiker in der Lage sein, Nicht-Eingeweihten, die Theorien ihrer Kunst zu erklären. Auf der anderen Seite natürlich auch die Frage, inwieweit Designer programmieren könnten müssen, oder Softwareentwicklungskonzepte verstehen müssen. Ich kann so viel verraten: Der Ausgang ist offen.

Content Management könnte als Überschrift über dem restlichen Abend gestanden haben. Es ging um Docbook, XML, die Bauhaus-Uni, Akira, Podcasts, Xierpa, Feeds usw.

Der nächste Webmontag wird am 11. Mai stattfinden und Birgit und ich werden - egal wer da ist - über unsere Eindrücke von der re:public berichten. Ich hoffe auf mehr Gäste und vor allem Rückmeldungen, wenn man nicht kommen kann.

Ich sollte die Sache mit dem Superwebmontag noch aufklären: Gestern fanden neben der Veranstaltung in Weimar noch Webmontage in Hannover, Kassel, Magdeburg, Nürrnbersch, Paderborn und Ulm statt. 

comment Kommentare

Alex am 14.04.2015, 10:45:

*hüstel*

Martin am 14.04.2015, 17:24:

Na die Ausrede will ich hören … ;)

Alex am 15.04.2015, 08:59:

Bitte wählen:

☐ Arbeit (zu viel)
☐ Termin nicht in den Kalender eingetragen
☐ Hirn wie Sieb
☐ Zombie-Apokalypse

Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Bitte beachtet vor der Nutzung der Kommentarfunktion auch unsere Datenschutzerklärung.