640x480.de

Beiträge aus dem Was-mit-Medien-Alltag

Webmontag #27 - re:publica15-Rückschau

Volles Haus in Weimar. Drei Frauen, fünf Männer und viel zu bereden.

Vorab eine Hausmitteilung: Den Weimarer Webmontag gibt es seit dem letzten Wochenende auf twitter unter @webmontagWE. Forciert wurde das durch das Treffen mit @jthos während der re:publica. Dabei habe ich auch erfahren, dass unser Webmontag in Weimar im Moment scheinbar sogar der einzig aktive Webmontag in Thüringen ist. Das bringt uns vielleicht in Zukunft auch Teilnehmerinnen aus dem Umland. Umland – ein gutes Stichwort: die weiteste Anreise war gestern aus Rudolstadt.

Zu den Themen: Wir starteten in den Abend mit einer Rückschau von Birgit und mir auf die drei Tage Republica in Berlin. Das hat insofern gut funktioniert, als das einige Vorträge von anderen Anwesenden auch schon übers Netz gesehen worden waren, wir also über gemeinsame Erkenntnisse sprechen konnten. Die längste Diskussion gab es über Netflix.

Nach einer kleinen Gadget-Schau (LG Smart Watch) drehte sich die Diskussion lange um das Online-Lernen. Claudia, Clement und Christof berichteten von ihren Erfahrungen mit udacity und coursera. Offenbar hat sich dieser Markt, seit meinen Erfahrungen mit akademie.de stark entwickelt und wir wollen das mit einem Blick hinter die Kulissen eines Kurses bei einer nächsten Veranstaltung vertiefen.

Daniels Bericht vom Typo-Day in Berlin brachte zu später Stunde das Thema digitales Publizieren auf den Tisch. Der Browserwar ist nichts gegen aktuelle Plattform- und Formatprobleme im eBook-Bereich – so die Erkenntnis, die er mitgebracht hat.

Themen für nächste Veranstaltungen:

  • Online-Bookmarkverwaltung: http://pinboard.in
  • Einblicke in MOOCs (Massive Open Online Courses) – Claudia, Clement, Christof
  • CSS-Flexbox – Birgit

Den nächsten Webmontag in Weimar gibt es am 8. Juni – bei hoffentlich sommerlichem Wetter im Garten.

comment Kommentare

Alex am 13.05.2015, 15:31:

Oh, da habe ich ja noch etwas verpasst. Es wäre aber vermutlich nicht mehr in meinen Kopf reingegangen :)

Alex am 13.05.2015, 15:33:

Ach, beim Niels ging es garnicht um Bookmarks, sondern um Passwörter: schoschie.wordpress.com [extern]

Alex am 13.05.2015, 15:40:

Ach, und wo ich schonmal dabei bin. Der schöne Kommentar zu Cherrit van Aakens toller neuer Streaming-Welt: praegnanz.de [extern]

Martin am 15.05.2015, 12:34:

Danke Alex, der Kommentar bei GvA trifft das Problem ganz gut finde ich.

Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Bitte beachtet vor der Nutzung der Kommentarfunktion auch unsere Datenschutzerklärung.